Kaffeevollautomat

Der Kaffeevollautomat stellt seit einigen Jahren eine echte Alternative zu herkömmlichen Kaffeemaschinen dar. Diese Geräte funktionieren automatisch und bieten somit höchsten Komfort bei der Zubereitung von Kaffee. Ein solcher Kaffeevollautomat ist in der Lage, alle Arbeitsschritte vollkommen selbstständig durchzuführen. Der Benutzer muss das Gerät lediglich einschalten, denn der Kaffeevollautomat versorgt sich selbst mit Wasser und Kaffeepulver. Außerdem wird bei der Verwendung eines solchen Gerätes der fertige Kaffee sofort in die Tasse oder den Becher eingefüllt. Folglich entfällt das Umschütten von der Kanne in das Trinkgefäß. Im Inneren eines jeden Kaffeevollautomaten befindet sich ein Satzbehälter, in dem der Kaffeesatz gesammelt wird. Im Gegensatz zu einer normalen Kaffeemaschine, muss man den Satzbehälter eines Kaffeevollautomaten nicht nach jeder Kaffee-Zubereitung leeren und säubern.

Um diesen Komfort bieten zu können, verfügen Kaffeevollautomaten über die gleiche Funktionsweise und Technik wie Espresso-Maschinen. Ein integriertes Mahlwerk zerkleinert die Kaffeebohnen und stellt so Pulver her, das daraufhin weiterverarbeitet wird. Das benötigte Wasser wird mit einer Pumpe in den Kaffeevollautomat transportiert. Selbstverständlich besitzt dieser Automat, wie jede gewöhnliche Kaffeemaschine auch, einen Durchlauferhitzer, der für die perfekte Temperatur sorgt. Die Bedienung eines Kaffeevollautomaten ist denkbar einfach, denn per Tastendruck kann man zwischen allen Kaffee-Spezialitäten wählen, sowie die gewünschte Menge festlegen.